Öffnungszeiten

Today open until 05 PM

Dienstag bis Sonntag 10 AM to 05 PM
Feiertage 10 AM to 05 PM
Monday closed
Eintrittspreise
Dauerausstellung 6,00 €
Dauerausstellung ermäßigt 5,00 €
Dauerausstellung bis 17 Jahre frei
Adresse
Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg
Benediktinerplatz 5
78467 Konstanz

Ausstellungseröffnung »Gladiatoren – Helden des Kolosseums«, 06.04.-08.10.2023Pressemitteilung

Pressemitteilung

Neue Sonderausstellung im Archäologischen Landesmuseum Baden-Württemberg, Benediktinerplatz 5, 78467 Konstanz

»Gladiatoren – Helden des Kolosseums«, 06.04.-08.10.2023

Das Archäologische Landesmuseum Baden-Württemberg mit Hauptsitz in Konstanz am Bodensee eröffnet am Donnerstag, 6. April 2023 die neue Sonderausstellung „Gladiatoren – Helden des Kolosseums“.

Mit inszenierten Kampfplätzen und Arenen nördlich der Alpen, lebensgroßen Gladiatoren in originalgetreuer Kampfmontur und interaktiven Medienstationen vermittelt die neue Sonderausstellung ein umfassendes, aber differenziertes Bild vom Leben und Sterben der Gladiatoren.

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse, ausgewählte archäologische Funde sowie hochwertige Rekonstruktionen und Modelle helfen dabei, Fakten und Fiktion zu trennen. Rund 500 Jahre lang bestand das Gladiatorenwesen als wichtiges Element der römischen Kultur im ganzen Imperium Romanum. Entwickelt aus einem Totenkult, waren die Gladiatorenkämpfe wichtiger Bestandteil der antiken Unterhaltungsindustrie. Im Mittelpunkt standen berühmte Kämpfer, Souvenirs und Fankultur. Das Ganze diente aber auch als Instrument der staatlichen Propaganda und als Mittel der politischen Werbung.

Bis heute faszinieren die damaligen Helden der Arena. Wie und wann entwickelten sich die verschieden Kämpferklassen mit ihren jeweiligen Rüstungen und Waffen? Wie lebten sie abseits der Arena? Wer konnte überhaupt ein Gladiator werden? In der Ausstellung begegnen die Besucher lebensgroßen Gladiatoren in originalgetreuer Kampfmontur und können die Ausrüstung selbst anprobieren.

Originale Fundstücke, wissenschaftliche Rekonstruktionen und interaktive Medienstationen erzählen nicht nur die Geschichte des Kolosseums, sondern lassen das Leben der Gladiatoren zu einer eindrucksvollen Erfahrung werden. Durch herausragende Funde wird die Bedeutung der Gladiatoren für das alte Rom verdeutlicht. So werden z. B. Teile der schönsten Gladiatorenmosaike des römischen Reiches aus dem heutigen Augst in der Schweiz (damals Augusta Raurica) im Original gezeigt. Denn auch in den nördlichen Provinzen wollte die Bevölkerung und selbst die Legionäre in ihren Lagern nicht auf Unterhaltung verzichten.

Ein besonderes Highlight ist der Escape Room, der mit neu entwickelten Rätseln einen Bezug zur neuen Sonderausstellung bietet bzw. niederschwellig und spielerisch einen Einblick in vergangene Zeiten vermittelt. Der Escape Room eignet sich für alle Altersklassen und besonders für junge Erwachsene und Familien. Im Mittelpunkt stehen ein altes Museumsarchiv und drei Rätsel rund um einen Pfahlbauer, eine Leierbauerin und einen Gladiator. Es warten dunkle Geheimnisse und eine spannende Mission im Wettlauf gegen die Zeit.

Bildmaterial

Druckfähiges Bildmaterial (Exponate und Ausstellungsimpressionen) finden Sie unter nachfolgendem Downloadlink:
https://my.hidrive.com/share/vrvs4x80j1

Bildnachweis für Ausstellungsimpressionen: Manuela Schreiner/ALM

Pressebesuch

Sie sind MedienvertreterIn und möchten über unsere Ausstellung berichten? Bitte vereinbaren Sie mit unserer Pressestelle einen individuellen Termin, an dem Ihnen unsere Kuratoren Rede und Antwort stehen und Sie durch die Ausstellung führen werden.

Kontakt

Stephanie King M.A.
Kommunikation & Marketing