Abend der Archäologie "Der Galgen bei Allensbach" am Do, 13.10. ab 18 Uhr; Anmeldung unter muspaed@konstanz.alm-bw.de oder 07531 9804 43

Öffnungszeiten

Heute geöffnet bis 18 Uhr

Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr
Feiertage 10 bis 18 Uhr
Montag geschlossen
Eintrittspreise
Dauerausstellung 6,00 €
Dauerausstellung ermäßigt 5,00 €
Dauerausstellung bis 18 Jahre frei
inkl. Sonderausstellung 7,00 €
inkl. Sonderausstellung ermäßigt 6,00 €
inkl. Sonderausstellung bis 18 Jahre frei
Adresse
Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg
Benediktinerplatz 5
78467 Konstanz
Heute

Trinkhorn mit weißem Fiedermuster aus Glas

Objektdaten

fundtyp
Schüssel
datierung
2. Hälfte 5. Jh. n. Chr.
epoche
Merowingerzeit
Material
Glas
Größe
22 cm x 7.5 cm
fundort
Leonberg, Kr. Böblingen
museum
Archäologisches Landesmuseum Konstanz

Beschreibung

Trinkhorn mit mit weißem Fiedermuster aus Glas Glasensembles sind als Grabausstattung äußerst selten. Das hier vorliegende ist von außerordentlicher Qualität. Es dürfte sich um Importstücke aus dem Maasgebiet handeln. Beide Gefäße besitzen eingeschmolzene weiße Fäden, die  am Boden der Schale zu einem Rosettenmuster, an Wand und Rand zu einem Fiedermuster und am Rand des Trinkhornes zu Arkaden gekämmt sind.

Weiterführend

>

Verwandte Objekte

2. Hälfte 5. Jh. n. Chr.

Themen zum Entdecken

  • Dauerausstellung

    Zu den ganz seltenen Grabfunden, bei denen sich organische Materialien wie Holz, Leder und Textilien und Pflanzenreste erhalten haben, gehört das sogenannte „Sängergrab“ von Trossingen.