Feier Eintritt ab 17 Uhr während der Sommerferien vom 28.07. bis 11.09.!

Öffnungszeiten

Heute geöffnet bis 18 Uhr

Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr
Feiertage 10 bis 18 Uhr
Montag geschlossen
Eintrittspreise
Dauerausstellung 6,00 €
Dauerausstellung ermäßigt 5,00 €
Dauerausstellung bis 18 Jahre frei
inkl. Sonderausstellung 7,00 €
inkl. Sonderausstellung ermäßigt 6,00 €
inkl. Sonderausstellung bis 18 Jahre frei
Adresse
Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg
Benediktinerplatz 5
78467 Konstanz
Heute

Terra Nigra Schale mit Weihung an die sizilianische Göttin Erycina

Objektdaten

fundtyp
Kragenrandschüssel
datierung
Ende 1. Jh. – Anfang 2. Jh. n. Chr.
epoche
Römische Kaiserzeit
Material
Keramik
Größe
9 cm x 21.5 cm
fundort
Heidenheim an der Brenz, Lkr. Heidenheim
museum
Archäologisches Landesmuseum Konstanz

Beschreibung

Rettung aus Seenot

Der Schiffbrüchige Amaranthus sah sich durch die sizilianische Göttin Erycina gerettet. Nach seiner glücklichen Ankunft an seinem Reiseziel in Aquileia/Heidenheim an der Brenz weihte er seiner Retterin diese Schüssel voll mit Opfergaben.

Da Erycina eine lokale Gottheit auf Sizilien war, stammte Amaranthus wohl von der Insel. Vielleicht kam er als Händler nach Raetien. Die wahrscheinlich lokal produzierte Terra Nigra-Schüssel könnte zu seinen Handelswaren gehört haben.

Sie kam 1980 bei den Ausgrabungen des Badegebäudes zutage. Aufgrund der Stratigrafie weiß man, dass sie zwischen der Errichtung des Kastells 90 n. Chr. und dem Bau des Bades um 100 n. Chr. in den Boden gelangte.

Weiterführend

>

Themen zum Entdecken

  • Dauerausstellung

    Dem faszinierenden Thema der Schifffahrt ist eine eigene Abteilung des Archäologischen Landesmuseums Baden-Württemberg gewidmet.