Öffnungszeiten

Heute geöffnet bis 18 Uhr

Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr
Feiertage 10 bis 18 Uhr
Montag geschlossen
Eintrittspreise
Dauerausstellung 6,00 €
Dauerausstellung ermäßigt 5,00 €
Dauerausstellung bis 18 Jahre frei
inkl. Sonderausstellung 7,00 €
inkl. Sonderausstellung ermäßigt 6,00 €
inkl. Sonderausstellung bis 18 Jahre frei
Adresse
Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg
Benediktinerplatz 5
78467 Konstanz
Heute

Spielbrett

Objektdaten

fundtyp
Spielbrett
datierung
ab 1278 n. Chr.
epoche
Mittelalter
Material
Buche, Ahorn
Größe
38.5 cm
museum
Archäologisches Landesmuseum Konstanz

Beschreibung

Tric Trac Brett Das zusammenklappbare Trictracspielbrett besteht aus zwei Buchenholztafeln, die mit einem Rahmen aus Ahornholz umfasst sind. Die noch erhaltenen 22 zackenförmigen Spielfelder wurden in die Grundplatte eingelegt. Auch wenn das Spielbrett kein Luxusprodukt ist, spricht die recht aufwendige Arbeitsweise für einen gewissen Wert. Spannend sind die Fundumstände in der Klosterlatrine, da das Spielen im kirchlichen Umfeld einem Verbot unterlag. Unklar ist jedoch, ob das Spielbrett aus dem Besitz eines Mönches, eines Laienbruders oder doch eines Privatmanns stammt. Vergleichbare Spielzeugfunde zeigen jedoch, dass kirchliche Spielverbote in den Klöstern meist nicht eingehalten wurden. Darüber hinaus lassen die Fundumstände keine verlässliche Datierung zu. In Übereinstimmung mit den historischen Quellen zum Zeitpunkt des Latrinenbaus  kann lediglich ein terminus post für das Jahr 1278 angenommen werden.

Weiterführend

>

Links